Aktuell




Der SkF e. V. Wiesbaden möchte Ihre Gesundheit schützen und die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Dabei orientieren wir uns an den jeweils aktuellen gesetzlichen Regelungen.

Wir sind sehr froh, dass wir den Kontakt zu Ihnen aufrechterhalten können. Sie erreichen uns telefonisch, per Mail oder können gerne einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren. Wir haben uns jedoch entschlossen, die Gruppen- und Kursangebote in anderer Form fortzusetzen.

Bitte beachten Sie dazu die folgenden Hinweise:

1. Die Schwangerenberatung ist telefonisch (0611 / 95287-0) und per Mail (info@skf-wiesbaden.de) erreichbar. Bitte schildern Sie uns Ihr Anliegen. Wir entscheiden dann mit Ihnen gemeinsam, wie wir Ihnen helfen können: durch ein Telefonat, eine Mail oder ein persönliches Gespräch in der Beratungsstelle. Informationen für Schwangere zur Corona-Pandemie finden Sie auch unter www.elternsein.info oder www.hebammenverband.de/corona/infos-fuer-schwangere-und-eltern/.

2. Sie können Anträge auf finanzielle Unterstützung durch die Bundesstiftung Mutter und Kind weiterhin auch telefonisch stellen. Vereinbaren Sie dazu über das Sekretariat einen Telefontermin mit einer Beraterin.

3. Die Eltern-Kind-Angebote finden bis einschließlich 30.4.2021 nicht statt. Die Kursleiterinnen möchten jedoch gerne mit Ihnen in Kontakt bleiben – telefonisch, per Mail oder WhatsApp – und werden sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

4. Der SKF AnziehTreff ist – wenn auch in veränderter Form – weiterhin für Sie geöffnet! Aufgrund der hohen Corona-Zahlen packen wir nach Ihrer Vorbestellung Tüten für Sie. Bitte rufen Sie uns an, damit wir die Größe Ihrer Kinder aufnehmen und mit Ihnen einen Termin zum Abholen vereinbaren können. (Tel. 0611 / 3088844, E-Mail: skfanziehtreff@skf-wiesbaden.de).
Bitte vereinbaren Sie auch für die Spendenabgabe einen Termin. Da unsere Lagermöglichkeiten begrenzt sind, können wir derzeit Spenden nicht durchgängig annehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Abgestellte Tüten – besonders am Wochenende – werden aus hygienischen Gründen entsorgt. Dies ist sehr bedauerlich, da viele Menschen auf gute Kleiderspenden angewiesen sind.

5. Die Mentorinnen für die (schwangeren) Mütter und die Familienpatinnen halten weiterhin Kontakt mit den von ihnen begleiteten Frauen / Familien – per Mail, per WhatsApp oder telefonisch.

Allgemein gilt: Zögern Sie nicht, uns anzurufen oder zu mailen! Wir sind für Sie da und nehmen uns gerne Zeit (Tel. 0611 / 95287-0, info@skf-wiesbaden.de)!

Ihr SkF-Team






Deutsche Fernsehlotterie
"Babylotsen" helfen werdenden Eltern auch in Corona-Zeiten










































Lizenz: CC BY-NC-ND 3.0






















































































































































Stand: 22.04.2021




6f0c1a