Erklärung zu Telemediengesetz (TMG), Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und allgemeinen Verfahrenssätzen



I. Allgemeine Informationspflichten (§ 5 TMG):

Sozialdienst katholischer Frauen e.V.
Ortsverein Wiesbaden
Platter Straße 80
65193 Wiesbaden
T. 0611-95287-0 (entsprechend der Öffnungszeiten, s.u.)
F. 0611-9528728
Sachbezogene Kontakte zum SkF:
E. info@skf-wiesbaden.de
Ausschließlich IT-technische Mitteilungen:
E. webmaster@skf-wiesbaden.de

Öffnungszeiten
Mo, Mi, Fr: 9 – 13 Uhr
Di, Do: 13 – 16 Uhr

Vertretungsberechtigter Vorstand:
Dorothea Gruß     (Vorstandsvorsitzende)
Ulrike Poli     (Stellvertretende Vorsitzende)
Martina Schmidt     (Stellvertretende Vorsitzende)

Internetbeauftragte des SkF:
Dorothea Gruß (Anschrift wie oben)
Dr. Marina Schmitt (stellvertretend; Anschrift wie oben)

Registergericht:
Amtsgericht Wiesbaden – VR 1098

Erstellung der Internetseiten:
Dipl.-Ing. Johannes Gruß
Zur Auelsley 13
54568 Gerolstein
T. 06558-936182
F. 06558-936183
E. webmaster@skf-wiesbaden.de
UStID: DE167509661




II. Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13(1)a DSGVO):

Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Ortsverein Wiesbaden
Internetbeauftragte des Vorstands
Dorothea Gruß
Platter Straße 80
65193 Wiesbaden
T.     0611 / 95287-13
F.     0611 / 95287-28
E.    internetbeauftragte@skf-wiesbaden.de

Stellvertretende Internetbeauftragte:
Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Ortsverein Wiesbaden
Geschäftsführerin
Dr. Marina Schmitt
Platter Straße 80
65193 Wiesbaden
T.     0611 / 95287-13
F.     0611 / 95287-28
E.    dr.marina.schmitt@skf-wiesbaden.de




III. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13(1)b DSGVO):

Nathalie Jung
Betriebliche Datenschutzbeauftragte
Caritasverband für die Diözese Limburg e.V.
Graupfortstraße 5
65549 Limburg / Lahn
T.     06431 / 997-128
F.     06431 / 997-16128
E.    nathalie.jung@dicv-limburg.de
        www.dicv-limburg.de




IV. Allgemeines zur Datenverarbeitung (Art. 13(1)c und Art. 13(2) DSGVO):

1. Datenverarbeitung:
Aus diesem Internetauftritt heraus werden keine personen- oder verbindungs­be­zogenen Daten erfasst oder gespeichert; ausgenommen sind eMail-Kontakte gemäß Ziff. IV. Davon auch ausgenommen sind temporäre, transaktions- und systembedingt nicht willentlich gespeicherte Informationen des Betriebssystems, die insbesondere lediglich der automatisierten Prozessabwicklung, dem Verbindungsaufbau und der Informationsbereitstellung zur Interaktion auf dem Bildschirm dienen, wie z.B. Internet-browser oder eMail-Programme. 'Cookies', Trackingverfahren oder ähniches werden von unserer Seite nicht verwendet.

2. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:
Wir erheben und verwenden personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung personenbe-zogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwil-ligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
Folgende Rechtsgrundlagen bestehen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten:
  • Einwilligung
  • Vertragserfüllung oder vorvertragliche Maßnahmen
  • rechtliche Verpflichtung
  • zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen überwiegen das erstgenannte Interesse nicht

4. Datenlöschung und Speicherdauer:

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus dann erfolgen, wenn der Löschung eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist z.B. aus der Abgabenordnung und dem Handelsgesetzbuch entgegensteht. Grundsätzlich spei-chern wir Ihre Daten 10 Jahre.

5. Auftragsverarbeitung:
Daten können an vertragliche Dienstleister weitergegeben werden, die diese Daten jedoch nicht nach ausserhalb ihres vertraglichen Wirkungsfeldes weitergeben dürfen. Der SkF selbst gibt ihre Daten ansonsten nicht an unbeteiligte Dritte weiter.




V. eMail-Kontakt

Auf unserer Webseite finden Sie auch eine Mail-Kontaktadresse. Diese kann zur elektronischen Kontaktaufnahme genutzt werden. Mit der Absendung der Mail erklären Sie sich mit der Verarbeitung dieser Daten einverstanden. Sie können erklären, dass diese Daten auch dauerhaft gespeichert werden können; fehlt diese Erklärung, so wird die Mail in Abhängigkeit von Ihrem in der Mail vorgetragenen Problem/Wunsch/Frage nach Klärung oder Rückantwort zusammen mit der Rückantwort gelöscht; Ausnahmen können sich aus Ziff. IV.4. und VII.4. ergeben.




VI. Fotografien

Fotografien werden auf den Seiten des SkF Wiesbaden in der Regel nur dann publi-ziert, wenn alle auf dem Foto dargestellten und erkennbaren Personen ihre Zustim-mung zur Veröffentlichung des Fotos gegeben haben. Fotografien werden  als perso-nenbezogene Daten angesehen, damit gelten auch hier die Rechte aus Ziff. VII.
      Nach § 23 Kunsturheberrechtsgesetz (KUG) können etwa Bildnisse aus dem Bereich der Zeitgeschichte, Bilder von Versammlungen oder solchen, auf denen Personen nur als sogenanntes Beiwerk erscheinen, veröffentlicht werden, auch wenn die Abgelichteten, unabhängig vom beruflichen Status des Fotografen, nicht einge-willigt haben. In einem Beschluß vom 18.06.2018 (AZ. 15 W 27/18) vertritt das OLG Köln den Standpunkt, dass diese Regelung des KUG, auf der Grundlage des Art. 85 DSGVO als Öffnungsklausel, auch weiterhin als Rechtsgrundlage anzusehen ist.




VII. Rechte der betroffenen Person (Art. 12 bis Art. 23 DSGVO)

Sie sind Betroffener und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegenüber zu:
  1. Sie können Auskunft verlangen, welche personenbezogene Daten, welcher Herkunft über Sie zu welchem Zweck gespeichert sind. Ebenso müssen Sie darüber unterrichtet werden, wenn Ihre Daten an Dritte übermittelt werden. In diesem Fall ist Ihnen gegenüber die Identität des Empfängers oder über die Kategorien von Empfänger Auskunft zu geben.
  2. Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, so können Sie Ihre Berichtigung oder Ergänzung verlangen. Sie können der Verar-beitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen. Für diese Zwecke müssen Ihre Daten dann gesperrt werden.
  3. Sie haben ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personen-bezogenen Daten zu überprüfen; wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  4. Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen. Dies ist dann möglich, wenn die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung fehlt oder weggefallen ist. Gleiches gilt für den Fall, dass der Zweck der Datenverarbeitung durch Zeitablauf oder anderen Gründen entfallen ist. Bitte beachten Sie, dass einer Löschung eine bestehende Aufbewahrungsfrist oder andere schutzwürdige Interessen unseres Unternehmens entgegenstehen kann. Auf Nachfrage teilen wir Ihnen dieses gerne mit. Sollten wir Ihre Daten öffentlich gemacht haben, so sind wir ver-pflichtet, jeden Empfänger darüber zu informieren, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien dieser personenbe-zogenen Daten verlangt haben.
  5. Sie haben zudem ein Widerspruchsrecht, wenn Ihr schutzwürdiges Interesse aufgrund einer persönlichen Situation das Interesse der Verarbeitung überwiegt. Dies gilt aber dann nicht, wenn wir aufgrund einer Rechtsvorschrift zur Durch-führung der Verarbeitung verpflichtet sind.
  6. Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbe-hörde, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen den Datenschutz verstößt.



VIII. Allgemeine Hinweise
  • Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle wird keine Haftung für die Inhalte externer Links übernommen. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
  • Die Nennung von Firmen- oder Markennamen erfolgt ohne Prüfung etwaiger Rechte Dritter. Aus einem fehlenden Markenschutz- oder Copyright-Hinweis kann insbesondere nicht der Schluss gezogen werden, diese Namen und/oder Bezeichnungen seien frei von Rechten Dritter.
  • Für Vollständigkeit, Fehler redaktioneller und technischer Art, Auslassungen usw. sowie die Richtigkeit der Eintragungen kann - auch wegen der raschen Verän-derungen im Internet - keine Haftung übernommen werden. Insbesondere kann keine rechtliche Gewähr für den Inhalt, z.B. die Richtigkeit von Gesetzes-auszügen oder ähnlichem übernommen werden.



IX. Rechte an diesem Internetauftritt

Alle Rechte an diesem Internetauftritt bleiben vorbehalten. Eine Datennutzung darf nur im Rahmen der Regelungen der Creative Commons 'CC BY-NC-ND 3.0 ' erfolgen:
  • BYNamensnennung — Der Name des Urhebers muss genannt werden, also der 'Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Ortsverein Wiesbaden'.
  • NCNichtkommerziell — Das Werk darf nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden.
  • NDKeine Veränderungen — Das Werk darf nicht verändert werden.


Lizenz: CC BY-NC-ND 3.0










Impressum / Rechte













































































































Stand: 17.10.2018




6f0c1a